Berlins Imbisse: Curry 36
Curry 36 ist eine über die Grenzen Berlins hinaus bekannte Currywurstbude aus Berlin Kreuzberg. 36 steht ganz einfach für die Hausnummer des Ladenhauses, in dem sich der Imbiss befindet und nicht, wie manchmal vermutete, für den ehemalige Berliner Postzustellbezirk SO 36 (Südost 36), zumal sich der Mehringdamm auch in Kreuzberg 61 befindet. Diese ehemaligen Bezeichnungen der Postzustellbezirke wurden 1993 von den fünfstelligen Postleitzahlen abgelöst.

Bei Curry 36 gibt es Currywurst mit und ohne Darm, dazu Pommes und Original Curry 36 Ketchup, den es übrigens auch in ganzen Flaschen für Zuhause zum Mitnehmen gibt.

Neben der wohl umsatzstärksten Currywurst sind Wiener, Rostbratwurst und Knacker, aber auch Kartoffelsalat, Bouletten, Schnitzel und Chicken Nuggest im Angebot. Und auch die Bio-Freunde kommen bei Curry 36 mit der Bio-Currywurst auf ihre Kosten.

Wie auch nebenan bei Mustafas Gemüsedöner ist hier immer viel los - doch trotz der vielen Menschenmassen ist man recht schnell an der Reihe. Bedient wird mit einer netten Berliner Schnauze, wodurch ein zur Currywurst passender Berliner Flair vermittelt wird. Curry 36 ist nun seit Jahren eine nicht mehr wegzudenkende Institution die geschmacklich überzeugt.

Seit 2012 gibt es eine zweite Curry 36 Filiale am Hardenbergplatz im Ortsteil Charlottenburg.
Beide Imbisse sind täglich von 09:00 Uhr morgens bis 05:00 in der Früh geöffnet und verwöhnen den Gaumen der Gäste und Currywurst-Liebhaber.




Die U6 fährt vom Smarthostel Berlin (Station U Leopoldplatz) ca. 15 Minuten zum Imbiss von Curry 36 (Station U Mehringdamm).
Auch die zweite Filiale am Hardenbergplatz/ Zoologischer Garten ist in ca. 15 Minuten mit der U-Bahn zu erreichen (Station U Zoologischer Garten).


Curry 36, Mehringdamm 36, 10961 Berlin-Kreuzberg, http://www.curry36.de/
Curry 36, Hardenbergplatz 9, 10623 Berlin-Mitte
Register  |  Login
Webdesign Berlin BYTFEOREST