Berlins Imbisse: Bistro Bagdad

Das Bistro Bagdad am Schlesischen Tor in Berlin gibt es seit über 40 Jahren. Seit den 1970er Jahre werden hier leckere, frische wohlschmeckende Dönergerichte, Pide, Lahmacun vom Steinofen, Salate, Falafel, vegetarische Speisen und türkische Nachspeisen angeboten. Der Laden hat fast durchgehend geöffnet, schließt nur kurz zum Saubermachen. Hier ist immer viel Betrieb, aber hauptsächlich nachts tummeln sich in und um das Bistro viele Besucher.

Heißhunger auf Döner und das mitten in der Nacht? Im Bagdad werden rund um die Uhr Lamm, Rind, Kalb oder manchmal sogar Pute vom Dönerspieß mit Knoblauch- oder Kräutersauce verkauft. Die Auswahl ist groß und das Essen lecker. Perfekt ist auch der nette Service, der auch in der Nacht noch zu Späßen aufgelegt ist!

Der Dönerladen am U- Bahnhof Schlesisches Tor liegt in unmittelbarer Nähe zu den beliebten Nachtclubs wie dem Watergate oder dem Lido. Für die sprichwörtlich langen Kreuzberger Nächte hat das Bistro Bagdad also entweder zur Stärkung für eine weitere Runde Tanzen im Club oder gegen den Kater am Morgen danach genau das richtige Angebot.

Schon der Berliner Sänger Peter Fox besingt in seinem Hit "Schwarz zu Blau" den Kult-Imbiss:

  „Ich hab 'nen dicken Kopf, ich muss 'nen Saft haben
   Ich hab dringlichen Bock auf Bagdads Backwaren
   Da ist es warm, da geb ich mich meinen Träumen hin
   Bei Fatima, der süßen Backwarenverkäuferin.“

In dem Song geht es passenderweise um die spezielle Atmosphäre im Morgengrauen nach einer Berliner Party-Nacht.

 

Das Bistro Bagdad ist vom Smarthostel & Hotel Berlin ca. 30 Minuten mit den Öffentlichen Verkehrsmitteln entfernt.

 

Bistro Bagdad, Schlesische Str. 2,10997 Berlin, http://bagdad-restaurant.de/bagdad-bistro/

Register  |  Login
Webdesign Berlin BYTFEOREST